Startseite   Lahntalbahn   Lindelbachbahn





Die Lindelbachbahn nahm ihren Ausgang auf einem hohen Damm am Bahnhof Stockhausen (Lahn), wo ein Sturzgerüst für die Verladung auf die Staatsbahn vorhanden war. Auf einer Stahlbrücke überquerte sie die Lahn und erreichte die Zentralwerkstätte in Tiefenbach. Südlich des Ortes verlief sie auf einem hohen Damm, im Wald dann neben der Landstraße, die 1861 ebenfalls für den Erztransport der Grube Würgengel gebaut worden war.

Damm am Bahnhof Stockhausen

Südöstlicher Brückenkopf

ehem. Zentralwerkstätte

ehem. Zentralwerkstätte

Feldwegunterführung

Bahntrasse im Wald



zurück
Grube Anna

© Christoph König;   letzte Änderung: 3. 5. 2013