Startseite   Lahntalbahn  |  Ulmtalbahn   Stockhausen (Lahn)





Bedingt durch die Länge der Anlage und die frühere Funktion als Anschlussbahnhof für die Ulmtalbahn benötigte der Bahnhof Stockhausen ein zweites Stellwerk, das in der Rechtskurve auf der Höhe des Dorfes Biskirchen stand. Erst nach der Brücke über den Ulmbach trennte sich das Gleis der Ulmtalbahn von den Gleisen der Lahntalbahn.


Die westliche Einfahrt

Stellwerk „Sw“

Güterhalle

Blick von Westen



An der
Sturzrampe
zurück

© Christoph König;   letzte Änderung: 13. 10. 2012