Bild 3 – Vor allem am südlichen Ende des Werksgeländes, wo die Fabrikhallen standen, sind die Reste der Stützmauern im Hang zur Straße hin noch gut zu erkennen. (18. 3. 2016 – CK)


© Christoph König;   letzte Änderung: 23. 3. 2016