Startseite   Weiltalbahn   Kunstbauten













Der zugemauerte Südostausgang
Lage
bei km 10,6 der Weiltalbahn
Länge
333 m
Eröffnung
1909
Schließung
1969
Zwischen den Stationen Weilmünster (Oberlahnkr.) und Weilmünster-Kurhaus durchstach die Weiltalbahn mit dem 333 m langen Weilmünsterer Tunnel die Bergnase, die das Tal des Bleidenbaches vom Weiltal trennt.

Etwa 100 m nördlich des nördlichen Tunnelausgangs stand das Einfahrsignal von Weilmünster. Da der Tunnel folglich für die von Süden kommenden Züge das rechtzeitige Erkennen des Signals verhinderte, befand sich das zugehörige Einfahr-Vorsignal vor dem südlichen Tunneleingang.

Brücke und Nordwestportal

Südostportal

Fledermausloch

© Christoph König;   letzte Änderung: 19. 11. 2015