Startseite   Weiltalbahn   Kunstbauten











Zugewachsene Brücke
Lage
bei km 13,0 der Weiltalbahn
Eröffnung
1909
Schließung
1969
Die Weiltalbahn verläuft auf ca. 14 km im Tal des namengebenden Flüsschens, überquert es aber nur zweimal. Rund 12 km der Strecke liegen auf der linken (südwestlichen) Seite der Weil. Erst ca. 500 m nach der Haltestelle Kurhaus kreuzte die Bahn erneut die Weil, um bis Audenschmiede an deren Ostseite entlangzuführen und dann das Tal nach Osten zu verlassen. Die eingleisige Fachwerkbrücke befindet sich auch rund 45 Jahre nach der Stilllegung noch an Ort und Stelle.


Brückenüberbau

Nordwestliches Widerlager

Zufahrt von Nordwesten

Blick von oben...

...und von unten

Anstrichdaten

© Christoph König;   letzte Änderung: 23. 10. 2015