Startseite   Lahntalbahn   Kunstbauten














Die Weilbrücke der Lahntalbahn
Lage
bei km ... der Lahntalbahn
Eröffnung
1862
Im Gegensatz zu der naturnahen Idylle des Weiltals ist die Mündung des Flüsschens in die Lahn völlig unscheinbar. Nachdem die Weil in einer engen Schleife die kleine Ansiedlung Guntersau passiert hat, unterquert sie direkt vor der Mündung in kurzer Abfolge eine Weg- und zwei Straßenbrücken, die Eisenbahn- und die Radwegbrücke.

Und auch die Eisenbahnbrücke selbst ist völlig unspektakulär, ein stählerner Vollwandträger auf gemauerten Widerlagern.

Kalkzug nach Ludwigshafen


© Christoph König;   letzte Änderung: 24. 7. 2014